Brillenkauf ist Vertrauenssache. Denn mit dem Kauf einer Brille sind viele Entscheidungen verbunden, die meist nur mit einer kompetenten Beratung optimal zu treffen sind.

  • Welches Modell passt zu mir?
  • Welche Gläser sind die richtigen?
  • Wieviel darf die Brille kosten?

Dabei stehen Ihre persönlichen Ansprüche an optimales Sehen und Aussehen im Mittelpunkt. Wir beraten Sie kompetent und umfassend.

Denn wir möchten, dass Sie gut sehen und aussehen.

Die Sonnenbrille ist modisches Accessoire und wichtiger Schutz zu gleichen Maßen. Mit dem Wissen um das Ozonloch und die schädlichen UV-Strahlen muss man heute mehr denn je auf die Qualität der Gläser achten. Die Oberfläche sollte frei von Schlieren, Blasen oder Einschlüssen sein. Testen Sie selbst, ob ein Sonnenglas qualitativ hochwertig ist: Bewegen Sie die Brille vor einer geraden Linie hin und her, so darf sich diese Linie nicht verzerren. Markengläser schützen Ihre Augen vor UV-Strahlen. Eine gute Sonnenbrille filtert das UV-Licht bis zu 400 Nanometern vollständig aus. Schädlich ist nur das unsichtbare Ultraviolettlicht mit einer Wellenlänge von 180 bis 360 Nanometern.

Im Sommer bieten Gläser mit einem Tönungsgrad von 65 bis 75 Prozent ausreichenden Blendschutz. Achten Sie bitte darauf, dass die Sonnenbrille groß genug ist, damit sie auch an den Seiten kein Licht durchlässt. Ideale Glasfarben sind Braun, Grün und Grau, denn sie verfälschen die Farbwahrnehmung zum Beispiel beim Ampellicht nicht.

Wir von Optik Wagener passen Ihre Brille direkt vor Ort an, damit sie optimal sitzt.

Ob Golf, Tennis, Walking, Climbing und, und, und...
optimales Outfit und ideale Funktion gehören untrennbar zusammen.

Finden Sie bei uns die ideale Sportbrille für Ihre Ansprüche. Ob Freizeit- oder Leistungssport, wir schaffen klare Sicht und optimalen Tragekomfort. Internationale Marken, beste Schutzfunktionen und ein großes Sortiment sind die Kriterien die wir an unser Sortiment stellen. Damit Sie Ihren Lieblingssport geniessen können.

Optik Wagener - der Support zum Sport

Kinderbrillen müssen der kindlichen Anatomie von Kopf und Gesicht entsprechen: kleine Brillen sind leichter als große, sie stören weniger beim Spielen und Bewegen. Kindgerechte Nasenbetten und weiche Nasenauflagen aus Silikon steigern das Trage-Wohlgefühl.

Federscharniere, die zum Teil sogar mit Kunststoffkappen bedeckt sind, verhindern Verletzungen beim Schulsport und Herumtollen. Elastisch-federnde Bügelenden (Sportbügel) bieten besonders guten Halt und verhindern Verletzungen an den Ohren, wenn doch mal was passiert.

Kunststoffgläser sind bruchsicher und zudem leichter. Die Kosten dafür werden von den Krankenkassen übernommen.

Zum Schutz vor Kratzern ist für die Gläser eine Hartschicht empfehlenswert. Wir bieten Ihnen hier eine besonders dicke und widerstandsfähige Hartschicht speziell für Kinderbrillen an. Für Schulkinder empfehlen wir zusätzlich entspiegelte Gläser. Aufgrund der höheren Lichtdurchlässigkeit und der geringeren Spiegelbilder wird das Lesen und Sehen nicht nur bei künstlichem Licht erleichtert. Bedenken Sie, dass sich die Brillenstärke bei Kindern im Wachstum schnell verändern kann. Besprechen Sie diesen Punkt auch mit Ihrem Augenarzt.

Kinder-Brillengläser sollten zum dauerhaften Tragen ungetönt sein. Ausnahmen sind Kinder mit seltenen Augenerkrankungen.

Kontrollieren Sie bitte regelmäßig die Kinderbrille auf ihren richtigen und festen Sitz, denn sonst kann es zu Kopfschmerzen, Doppelbildern oder dem Gefühl des Schielens kommen. Stark zerkratzte Brillengläser sollten schnellstens ausgetauscht werden.

Eine fundierte und kostenlose Beratung erhalten Sie in unserem Ladenlokal.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Am einfachsten und schonendsten reinigen Sie Ihre Brille mit etwas Spülmittel unter handwarmem, fließendem Wasser. Anschließend mit einem sauberen weichen Baumwolltuch trockenreiben. Für klare Sicht unterwegs eignen sich Mikrofasertücher, die Sie bei Ihrem Augenoptiker erhalten.

Darauf sollten Sie achten

  • Lauwarmes Wasser und verdünntes Spülmittel zum Reinigen verwenden. Rückfettende Spülmittel sind nicht geeignet. Spülmittelkonzentrate sollten stark verdünnt werden.
  • Zum Trocknen ist ein sauberes, weiches Baumwolltuch optimal.
  • Verwenden Sie niemals scharfe Haushaltsreiniger (z.B. Spiritus oder Fensterreiniger). Benutzen Sie ebenfalls keine anderen lösungsmittelhaltigen Reiniger, Desinfektionsmittel oder Säuren und Laugen.
  • Bei hartnäckiger Verschmutzung können Sie feuchte Brillenputztücher, Brillensprays oder ein Ultraschallbad anwenden. Da diese Reinigungsmethoden die Brillengläser stärker belasten, sollten sie nur im Bedarfsfall und nicht häufiger als einmal die Woche angewendet werden.
    Achten Sie darauf, dass die Reinigungsmittel Lösemittelfrei sind.
    Die Reinigung der Brille im Ultraschallbad sollte möglichst kurz gehalten werden (max.1x die Woche für max. 1-3 Minuten). Hier auch nur Wasser und Spülmittel verwenden.
  • Brillen mit veredelten Kunststoffgläsern niemals extremer Sonnenstrahlung und hoher Temperatur aussetzen (z.B. auf dem Armaturenbrett im Auto). Vermeiden Sie das Tragen dieser Gläser in Sauna, Dampfbad und Solarium.
  • Legen Sie Ihre Brille niemals mit den Gläsern nach unten auf harten Oberflächen ab.
  • Bewahren Sie Ihre Brille am besten in einem festen Etui auf. Dort ist sie vor Kratzern, Verbiegen, Schmutz und Sonne geschützt.